1. Deutscher Backtag: Lemon Pie

backtagbanner

Heute ist ein Feiertag! Klar, Tag der deutschen Einheit – wusstet ihr natürlich schon! Aber wusstet ihr auch, dass heute

1. Deutscher Backtag

ist? Nein? Dann lest ‚mal schnell weiter, noch ist der Tag ja nicht ganz ‚rum…

Ganz unter dem Motto „Deutschland backt“ hat Angelina, vom Foodblog PrinCi diesen neuen „Feiertag“ ins Leben gerufen. Jeder, der mitmachen will, ist eingeladen heute seinen saftigsten Kuchen, schönstes Törtchen oder süßesten Cupcake zu backen, zu fotografieren und an Angelina zu senden (nähere Infos auch noch mal hier!). Ich war sofort begeistert und habe nun wochenlang überlegt was ich Schönes zaubern könnte. Da ich ja momentan gern in der englischen Küche unterwegs bin, habe ich mich dazu entschlossen auch heute etwas ur-englisches zu backen. Und tadaaa – dabei ‚rausgekommen ist ein wunderbarer Lemon Pie und das Rezept dazu gibt es hier.

LemonPie6

Zutaten:

Für den Teig:

150g Mehl (+ Mehl zum Ausrollen)

125g Butter

1 Prise Salz

2 EL Wasser

Für die Füllung:

20g Butter

200ml Zitronensaft

300ml Wasser

250g Zucker

50g Speisestärke

3 Eier

LemonPie5

So wird’s gemacht:

1. Zuerst mischt ihr Mehl, Butter und Wasser zu einem Teig, knetet ihn ordentlich durch und stellt ihn 20 Minuten kalt.

2. Rollt den Teig nun aus und legt ihn in eure Pieform, stecht den Teig mit einer Gabel mehrmals ein und stellt ihn wieder für 45 Minuten kalt.

3. Nun kommt der Teig für ca. 15-20 Minuten bei 200°C in den Ofen.

4. Stellt einen Esslöffel des Zitronensafts beiseite und kocht den übrigen Saft mit dem Wasser, der Butter und 150g des Zuckers auf. Mischt die Speisestärke mit ein wenig Wasser und dickt den kochenden Saft damit an.

5. Trennt die Eier vorsichtig und gebt das Eigelb zur Zitronencreme. Lasst die Creme nun abkühlen.

6. Nun schlagt das Eiweiß unter langsamer Zugabe des übrigen Zuckers steif und hebt den restlichen Zitronensaft unter.

7. Füllt nun die Zitronencreme in den Pieboden und verteilt die Baisermasse auf die Creme.

8. Lasst den Pie nun noch einmal für ca. 5 Minuten im Backofen backen, bis sich die Baiserdecke goldig färbt.

Fertig. Lasst es euch schmecken!

LemonPie1

LemonPie2

LemonPie3

LemonPie4

Liebste Grüße,

C.

Advertisements

Ich bin wieder hier – in meinem Revier!

Hallo ihr Lieben,

da bin ich wieder! Braun gebrannt und gut erholt aus dem Urlaub. Wir waren jetzt eine wunderschöne Woche lang in Side, Türkei und ich muss sagen, es war wirklich traumhaft! Das Hotel war schön, das Essen war köstlich und die Stadt wirklich sehenswert!

Die Tage vor dem Urlaub waren leider nicht so schön, da Neckermann Reisen uns 5 Tage vor Urlaubsantritt mitgeteilt hat, dass unser Hotel überbucht ist. Die vorgeschlagene Alternative war leider gar nichts für uns, da diese, mit Steinstrand und ohne separatem Kinderpool, nicht so kinderfreundlich war, wie wir uns das erhofft hatten. Nach stundenlangem telefonieren und vertröstet werden, wurde dann sogar während des Telefonats einfach aufgelegt. So viel Unfreundlichkeit wollten wir uns dann nicht bieten lassen und haben die Reise kurzerhand storniert – 4 Tage vor Urlaubsantritt! Da war Nervenkitzel angesagt, das verspreche ich euch! :) Nach weiteren Besuchen in Reisebüros und wahnhafter Internetrecherche konnten wir dann doch noch ein Hotel finden, das uns ansprach. Das nenne ich „Last Minute“! :)

Aber nun gut, kaum in der Hitze der Türkei angekommen, war jeglicher Ärger vergessen und auch das warme Meerwasser am Strand von Side wusch die letzten Alltagsgedanken ab. Außer einem Tagestrip in die „alte Stadt“ von Side, waren die Tage gefüllt mit Essen, Faulenzen, Schwimmen und Sonnenbaden. Ein Urlaub ganz nach meinem Geschmack. In den nächsten Tagen werden noch ein paar Eindrücke folgen. Auch das Rezept für den Shepherd’s Pie bin ich euch noch schuldig – ich hab’s nicht vergessen! :)

Liebste Grüße,

C.

 

Törtchen vom Tiger

tiger1

Während meines letzten Berlin-Trips wollte ich neben der Mode auch unbedingt etwas für meinen süßen Zahn entdecken. Wie ihr ja sicherlich schon bemerkt habt, stehe ich besonders auf Cupcakes, Torten, Kuchen, etc. Ich machte mich also schlau und stieß auf den Shop „Tigertörtchen“. Die Erfahrungsberichte hörten sich gut an, die Onlinepräsenz war schön anzusehen – ein kurzer Zwischenstopp war also schnell eingeplant und ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt.

tiger3

„Tigertörtchen“ ist ein kleiner Laden, der Mini-Cupcakes, Cakepops, Eisschokoladen und vieles mehr verkauft. Der Laden selbst ist liebevoll eingerichtet und der junge Mann hinter dem Tresen war nett und zuvorkommend.

tiger5

Obwohl ich die Auswahl der Cupcakes ein wenig klein fand, muss ich sagen, dass der Geschmack dafür umso besser war. Unsere Wahl fiel auf einen kleinen Schoko-Vanille-Cupcake, einen Erdnussbutter-Cupcake, eine Eisschokolade und einen Eis-Latte Macchiato. Die Cupcakes sahen toll aus (kein Vergleich zu meinen Spritztüllen-Fertigkeiten!) und schmeckten himmlisch.

tiger6

Wer also irgendwann in der Nähe der Spandauer Straße ist und auf süße Leckereien steht, sollte unbedingt mal vorbeischauen. Doch auch alle Nicht-Berliner müssen nicht auf Cakepops & Co verzichten. Denn seit Januar 2013 bietet das „Tigertörtchen“-Team einige ihrer Köstlichkeiten auch in ihrem Onlineshop zum Verkauf an.

tiger2

Viel Spaß beim Schlemmen!

Tigertörtchen Berlin

Spandauerstraße 25

10178 Berlin

 

tiger8

tiger7

Liebste Grüße,

C.

SHOWFLOOR BERLIN – front row sponsored by SanDisk

Wer nach meinem letzten Post den Eindruck gewonnen hat, die Fashion Week hätte mir nicht gefallen, irrt sich. Denn neben all den „individuellen Paradiesvögeln“ war auch ganz viel tolle, inspirierende Mode zu sehen.

SanDisk, einer der Hauptsponsoren des Showfloor Berlin, hat uns freundlicher Weise die Möglichkeit gegeben einen Abend lang Teil des Modezirkus zu sein. Mit Front-Row-Plätzen ausgestattet, haben wir uns die Kollektionen mehrer Designer angesehen, die nachhaltig produzierte Mode entwerfen.

Juli42013 041

Mein persönliches Highlight des Abends war die Kollektion „IMMERSION“ von der, in Paris lebenden Designerin, Johanna Riplinger. Helle, fließende Stoffe mit Blütenmustern und tollen Schnitten machen Lust auf den Sommer 2014.

 Johanna Riplinger

Juli42013 058

Juli42013 060

Juli42013 078

Juli42013 098

Juli42013 092

Juli42013 082

Juli42013 065

Juli42013 069

Juli42013 075

Juli42013 111

Juli42013 115

Göttin des Glücks

Juli42013 152

Juli42013 159

Juli42013 165

Juli42013 174

Juli42013 182

SomySo

Juli42013 205

Juli42013 208

Juli42013 214

Juli42013 227

     Juli42013 237

Juli42013 241

Juli42013 252

Liebste Grüße,

C.